Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Bahnverbände kritisieren Neujustierung des Masterplan Güterverkehr

04.08.10 (Allgemein) Autor:Sven Steinke

Die drei großen deutschen Bahnverbände kritisieren die „Neujustierung“ des Masterplan Güterverkehr seitens des Bundesverkehrsministeriums. Deshalb haben sie einen Brief an den zuständigen Staatssekretär verfasst. Die Verbände kritisieren vorallem, dass das Ziel  „Mehr Verkehr auf Schiene und Binnenwasserstraße“ Ersatzlos gestrichen worden sei. Außerdem sei der Masterplan um wesentliche Punkte reduziert worden und könne die zentralen Probleme des Verkehrs nicht mehr lösen.

Der Verband der Bahnindustrie in Deutschland kritisiert vorallem das zu wenig Rücksicht auf ökologische Ziele und die Nachhaltigkeit genommen wird. So wird auf die Einbeziehung der externen Kosten verzichtet. Inhaltlich würden der Güterverkehr auf der Straße und Schiene weitgehend gleich gesetzt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.