Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Arriva-Übernahme durch die DB ist perfekt

28.08.10 (Allgemein) Autor:Jürgen Eikelberg

Arriva-Bus in LiverpoolDie Deutsche Bahn hat die Übernahme des britischen Verkehrskonzerns Arriva perfekt gemacht. Nach den am 24. bzw. 26. August erfolgten gerichtlichen Feststellungsbeschlüssen erfolgt die Börsendemission am 31. August um 8 Uhr. Arriva plc. wird dann als eine eigenständige 100%ige Tochtergesellschaft der DB UK Holding Ltd. weitergeführt werden. Das Deutschland-Geschäft soll in den nächsten Monaten verkauft werden.

Bahnchef Grube ist zufrieden: „Arriva wird künftig etwa zehn Prozent des Gesamtgeschäfts der DB beitragen.Das macht uns nicht nur zu einem führenden Unternehmen im europäischen Personenverkehr, sondern schafft auch eine echte Wachstumsperspekive, von der alle Seiten profitieren: Kunden, Besteller, Mitarbeiter und unser Eigentümer.“

Arriva ist mit etwa 42.000 Mitarbeitern und etwa 3,8 Milliarden Euro Umsatz 2009 (inklusive des zum Weiterverkauf anstehenden Deutschland-Geschäfts) einer der größten privaten Regionalverkehrsdienstleister der Europäischen Union. Unter der Marke Arriva wird die DB künftig sämtliche Nahverkehrsprodukte außerhalb Deutschlands anbieten.

Bild: Gemeinfrei. Urheber: Dave Root.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.