Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

ABM-Kräfte für den ÖPNV in Osnabrück

24.08.10 (Allgemein) Autor:Jürgen Eikelberg

Die Stadtwerke Osnabrück beschäftigen seit dieser Wochen in Zusammenarbeit mit der Bahnhofsmission und der ArGe Osnabrück mehrere Ein-Euro-Kräfte zur Betreuung der Fahrgäste, insbesondere solchen mit Mobilitätseinschränkungen. Die Langzeitarbeitlosen werden im Bereich Linienführung und Fahrpläne geschult und stehen werktags von 9 bis 13 Uhr an den wichtigsten Bussteigen der Stadt zur Verfügung.

Zunächst ist das Projekt auf drei Jahre angelegt. Heike Becker von der Bahnhofsmission: „ Wichtig im täglichen Dienst ist es, dass die Mitarbeiter auf Menschen zugehen und mit ihnen freundlich kommunizieren können. Die Ein-Euro-Kräfte haben uns bei unserem Dienst für Reisende am Bahnhof begleitet. Schritt für Schritt haben wir sie mit den Anforderungen vertraut gemacht.“

Marta Klenke, Koordinatorin für Arbeitsgelegenheiten bei der Arge: „Durch die Qualifizierung und den Einsatz finden Menschen, die sonst auf dem Arbeitsmarkt Schwierigkeiten haben, Selbstbestätigung und Anerkennung. Zudem sind sie in der Öffentlichkeit präsent und stehen in Kontakt mit vielen Menschen, was die Chancen auf einen Arbeitsplatz erhöht.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.