Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

VRN: Fahrgastinformation in Echtzeit

18.07.10 (Allgemein) Autor:Jürgen Eikelberg

Die öffentlichen Verkehrsmittel am Neckar sollen in Echtzeit erfasst werdenIm Verkehrsverbund Rhein-Neckar soll es ein neues System der Fahrgastinformationen und Anschlusssicherung in Echtzeit geben. Dazu die Baden-Württembergische Verkehrsministerin Tanja Gönner (CDU): „Wir wollen damit die Attraktivität und die Qualität des ÖPNV weiter steigern.“ Insbesondere die Umsteigerelationen zwischen den Verkehrsträgern sollen erleichtert werden.

Gönner: „Fahrten in öffentlichen Verkehrsmitteln werden dadurch pünktlicher, berechenbarer und damit deutlich attraktiver. Auch komplexe Reiseketten mit Umstieg werden erleichtert. Zu Recht erwartet der Fahrgast heutzutage, nicht über die geplanten, sondern über die tatsächlichen Fahrtzeiten und auch aktuell über Betriebsstörungen informiert zu werden.“

Insbesondere in der Fläche, wo eine dichte Zugfolge nicht möglich ist, sei ein verbessertes Zusammenspiel zwischen Bus und Bahn von besonderer Wichtigkeit. Die Echtzeitdaten werden über ein Rechnergesteuerte Betriebsleitsystem (RBL) erfasst und zentral verwaltet.

Dieses wird vom Verkehrsverbund zur Verfügung gestellt, weil die einzelne Anschaffung durch die Verkehrsunternehmen wirtschaftlich nicht darstellbar ist. Die Ausstattung der Fahrzeuge mit GPS-Ortungsgeräten ermöglicht eine exakte Ortsbestimmung. Bislang verfügt lediglich die Deutsche Bahn über ein solches System.

Bild: Deutsche Bahn AG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.