Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

SMA distanziert sich von eigenem Gutachten

29.07.10 (Allgemein) Autor:Jürgen Eikelberg

Die Firma SMA und Partner hat sich von ihrem eigenen Gutachten über Stuttgart 21 distanziert. Nachdem VCD und BUND dieses bislang unter Verschluss gehaltene Dokument ins Internet gestellt haben, sagte man, es handele sich um veraltete Informationen und es gehe lediglich um Teilaspekte.

Es gab allerdings seit der Erstellung des Gutachtens 2008 keine wesentlichen Planungsänderungen. Die Organisatoren des umstrittenen Großprojektes haben schon vor einigen Tagen genau dieselben Argumente gebracht: Das Gutachten sei veraltet und würde daher nicht (mehr) stimmen. Weshalb man es jahrelang wie ein Staatsgeheimnis gehütet hat, darüber kann man nur spekulieren.

Ein Kommentar


  1. Parkkönig
    30.07.10 um 08:42

    Sich von seinen eigenen Aussagen etc. zu distanzieren kommt immer gut. Da ist man dann aus dem Schneider und die Verantwortung haben diejenigen, die sich darauf verlassen haben. Sehr clecer!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.