Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Neuerungen bei der DB zum 1. August

26.07.10 (Allgemein) Autor:Test Kunde

Zum 1. August 2010 gibt es einige (Tarif-)Änderungen bei der DB.

So können Kunden, die keine Bahncard besitzen, zukünftig mit der Bahnbonus-Karte Punkte sammeln. Diese Karte gab es bisher nur für Geschäftskunden unter dem Namen Bonuscard-Business. Zu beziehen ist der Ausweis, der auch als Legitimation für das Online-Ticket verwendet werden kann, ausschließlich über www.bahn.de/bahnbonuscard.

Zusätzlich zu den Fahrkarten mit Bahncard-Rabatt werden zukünftig auch die Normalpreis-Tickets mit Bahnbonus-Punkten belohnt. Unter www.bahn.de/sammelangebote ist eine detailierte Liste erhältlich. Gleichzeitig wird der Aufdruck „bahn.comf“ auf den Fahrkarten gegen „bahn.bonus“ ersetzt, der anzeigen soll, dass Punkte für die Fahrkarte gutgeschrieben wurden.

Ebenfalls ab August sind weitere Stufen der Sparpreise erhältlich. In der ersten Klasse werden zusätzlich die Preisklassen 59,79 und 99 € angeboten, in der zweiten Klasse hingegen 24 (bis 250 km), 34, 44 und 99 €.

Der Aufdruck „electronic cash“ auf Fahrkarten muss auf Grund von Vorgaben auf „girocard“ geändert werden. Für den Kunden kann es hierbei zu Änderungen beim Umtausch von Tickets kommen, die in Agenturen gekauft und in Reisezentren umgetauscht werden sollen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.