Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Erheblicher Mehrbedarf im SBB-Netz

28.06.10 (Allgemein) Autor:Jürgen Eikelberg

Die Schweiz hat das dichteste und beste Eisenbahnnetz der WeltDurch die immer stärkere Nutzung des schweizer Schienennetzes ist laut SBB ein jährlicher Mehrbedarf für den Erhalt der Infrastruktur in Höhe von 850 Millionen Franken (rund 630 Millionen Euro) notwendig. Nun hat der Bundesamt für Verkehr ein Zweitgutachten eingeholt, das von noch immer 500 Millionen Franken (rund 370 Millionen Euro) ausgeht.

Die Infrastruktur hat sich durch die verstärkte Nutzung extrem verschlechtert. Die Eidgenossen haben das dichteste Eisenbahnnetz der Welt. Bereits in der vergangenen Woche sagte der Bundesrat zu, 2011 und 2012 jeweils 210 Millionen Franken dazugeben zu wollen. Doch auch das dürfte nicht reichen, so das Bundesamt für Verkehr.

Selbst nach Abzug aller Einspar- und Effizienzsteigerungsmöglichkeiten komme man nicht mit weniger als 500 Millionen Franken hin. Fahrpreiserhöhungen werde es zwar geben, jedoch, so SBB-Chef Meyer in der NZZ, stehe die Bereitschaft des Bundes zur Mehrinvestition der Frage gegenüber, wie sich höhere Preise auf die Nachfrage auswirken. In der Schweiz hat die Eisenbahn einen sehr hohen Stand im Wettbewerb der Verkehrsträger, weswegen ein Großteil der Fahrgäste, anders als in Deutschland, jederzeit auch wieder aufs Auto umsteigen kann.

Bild: © SBB

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.