Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Über 2,4 Milliarden Fahrgäste im NRW-Nahverkehr 2009

18.05.10 (Allgemein) Autor:Jürgen Eikelberg

Im Jahr 2009 gab es im nordrhein-westfälischen Liniennahverkehr über 2,4 Milliarden Fahrgastfahrten. Das teilte das Landesamt für Statistik in Düsseldorf mit. Im Vergleich zu 2008 sank die Anzahl um rund 0,3%. Während die Fahrgastzahl in Omnibussen konstant geblieben ist, konnte sie bei Straßenbahnen um 1% gesteigert werden. Die Eisenbahn verlor 4,3%. Dies wird damit begründet, daß nordrhein-westfälische Bahnlinien an Betreiber aus anderen Bundesländern vergeben wurden – deren Fahrgäste werden nun dort gezählt. Wer also mit Transregio von Köln nach Bonn fährt, wird in Rheinland-Pfalz gezählt, denn Transregio hat seinen Sitz in Koblenz. 2008 wurde die Linie noch von der DB Regio NRW gefahren.

Das Landesamt macht keine Angaben über den Anteil der öffentlichen Verkehrsmittel an den Gesamtverkehrsleistungen. Über die Stellung des ÖPNV im Wettbewerb der Verkehrsträger kann man anhand dieser Zahlen keinerlei Rückschlüsse ziehen, weil man sie dafür im Verhältnis sehen müßte.

Bild: Stefan Baguette. Lizenz: CC-by-SA 2.5

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.