Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Tödlicher Unfall in Kölner Stadtbahn

16.05.10 (Allgemein) Autor:Jürgen Eikelberg

Am Abend des 15. Mai kam es auf der Linie 12 der KVB zu einem tödlichen Unfall. Gegen 21 Uhr meldeten drei Passanten bei der Polizei, daß eine leblose Person auf dem Gleiskörper der KVB im Bereich Salierring liege. Sie hielten sich im Bereich der Haltestelle Eifelstraße auf, bemerkten ein Geräusch und sahen, daß die Stadtbahn etwas mitgeschleift hätte.

Dem bisherigen Kenntnisstand zufolge geriet der 55jährige Mann aus unerfindlichen Gründen zwischen die beiden Wagen der Stadtbahn und ist durch das Anfahren ins Gleisbett gefallen, wo er vermutlich überrollt wurde. Wahrscheinlich zog er sich hierbei die tödlichen Verletzungen zu.

Die Fahrerin des Zuges wurde an der Endhaltestelle angetroffen und zu dem Vorfall befragt. Sie gab an, nichts bemerkt zu haben. Nach Erörterung des Sachverhaltes erlitt sie einen Schock und wurde in ein Krankenhaus eingeliefert, das sie nach ambulanter Behandlung wieder verlassen konnte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.