Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Fahrgastrekord im HVV

28.05.10 (Allgemein) Autor:Jürgen Eikelberg

Im Jahr 2009 hat der Hamburger Verkehrsverbund soviele Fahrgäste befördert wie noch nie in seiner Geschichte: Insgesamt 656,1 Millionen Menschen haben die öffentlichen Verkehrsmittel zwischen Elbe und Alster in Anspruch genommen. Die Fahrgeldeinnahmen erhöhten sich um 5,7% (31,5 Millionen Euro) auf 588,6 Millionen Euro. 13,5 Millionen Euro davon basieren auf der Fahrpreiserhöhung zum 1. Januar 2009.

Auch für das laufende Jahr rechnet man mit einem erneuten Rekordergebnis. In den ersten zwei Monaten wurden, auch bedingt durch den schneereichen Winter, 19% mehr Tages- und 15% mehr Monatskarten verkauft als im Vorjahreszeitraum. Im ersten Quartal 2010 gab es 4,1% mehr Fahrgäste als im ersten Quartal 2009.

Grundlage für den Fahrgastrekord ist das erweiterte Angebot. So fuhren z.B. 4,1 Millionen Menschen fuhren mit der neuen S-Bahn zum Flughafen. Die eingeführten Nachtfahrten nach Norderstedt und Pinneberg mit dem Regionalbahnanschluß nach Elmshorn wurden ebenfalls erstaunlich gut angenommen und haben den Stand des ÖPNV an der Waterkant weiter verbessert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.